Materialien für die Elektronik

Fraunhofer-Institut für Integrierte Systeme und Bauelementetechnologie IISB

Hochqualitative Materialien mit maßgeschneiderten Eigenschaften ermöglichen Leistungssteigerung, Zuverlässigkeit und neue Funktionalitäten. Das IISB ist Spezialist für:

  • Ultradünne Schichten für die Nanoelektronik (Dielektrika, Metallelektroden, Verfahren: MOCVD, ALD, PVD)
  • Anorganische Nanopartikel für druckbare Elektronik
  • Materialien für die Leistungselektronik (SiC, magnetische Materialien, Interconnect-Materialien, Sintertechniken, Zuverlässigkeitsuntersuchungen)
  • Simulation und Charakterisierung von Materialeigenschaften
  • Entwicklung und Optimierung von Prozessen und Anlagen für die Massivkristallzücktung und Epitaxie
  • Mono- und multikristallines Silicium für Mikroelektronik und Photovoltaik
  • Halbleiter großer Bandlücke (SiC, GaN) für Opto- und Leistungselektronik
  • Verbindungshalbleiter
  • Optische Kristalle (Oxide, Fluoride)
  • Detektor- und Laserkristalle für Medizin- und Sicherheitstechnik
  • Charakterisierung und Messtechnik
  • Defekt-Engineering
  • Numerische Modellierung, Softwareentwicklung (z.B. CrysMAS)