Netzwerke & Kooperationen

Das Fraunhofer IISB kooperiert mit zahlreichen nationalen und internationalen Partnern.

Seit seiner Gründung kooperiert das IISB mit der Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg. Der Leiter des IISB ist in Personalunion Inhaber des Lehrstuhls für Elektronische Bauelemente der Universität. Das IISB ist Partner des Exzellenzclusters EAM, Mitglied des „Energie Campus Nürnberg“ sowie Partner des „Förderkreises für die Mikroelektronik e.V.“ Das IISB koordiniert das bayerische Energieforschungsprojekt SEEDs und kooperiert mit zahlreichen Partnern aus Industrie und Forschung. Beispiele für Kooperationen sind das European Center for Power Electronics, der Bayerische Cluster Leistungselektronik und die Gesellschaft für Kristallwachstum und Kristallzüchtung e.V. Das IISB ist Koordinator und Partner zahlreicher europäischer Forschungsprojekte. Gemeinsam mit dem Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) leitet das IISB das DRIVE-E-Programm für Studenten.

Innerhalb der  Fraunhofer-Gesellschaft ist das Fraunhofer IISB Mitglied des  Fraunhofer-Verbunds Mikroelektronik, der Fraunhofer-Allianz Energie, der  Fraunhofer-Allianz Batterien und der Fraunhofer-Allianz Nanotechnologie.

Fraunhofer

Group Projects