Vortragsreihe  /  07/22/2019, 17:15 Uhr

Cluster-Vortragsreihe des Fraunhofer IISB: Kühlung mit dielektrischen Fluiden

Gemeinsame Vortragsreihe des Bayerischen Clusters Leistungselektronik, des Fraunhofer IISB und des Leistungszentrums Elektroniksysteme

 

3M™ Novec™ High Tech Flüssigkeiten, Eigenschaften und Anwendungen
Thomas Rannersberger, 3M Deutschland GmbH

Novec High-Tech Flüssigkeiten weisen, als Wärme- und Kältetransportmedien für die Temperierung von Elektronikbaugruppen, hervorragende dielektrische Eigenschaften und eine hohe Materialverträglichkeit auf. Durch unterschiedliche thermische Einsatzbereiche stehen für die jeweiligen Systemanforderungen passende Flüssigkeiten zur Auswahl, welche bereits in einer Vielzahl von Anwendungen genutzt werden.

Direktkühlung von Leistungselektronik mit dielektrischen Fluiden
Thomas Menrath, Fraunhofer IISB, Erlangen

Die Vorteile einer Direktkühlung mit dielektrischen Flüssigkeiten, ob mit oder ohne Phasenwechsel, werden in verschiedenen Anwendungsbereichen bereits genutzt. Durch das Wegfallen der elektrischen isolierenden Komponente, deren Einsatz meist mit mehreren Grenzflächen und thermisch schlecht leitfähigen Werkstoffen einhergeht, kann der Wärmewiderstand von der Quelle bis zum Kühlkörper deutlich reduziert werden. Es ergibt sich eine Vielzahl neuer Möglichkeiten für Baugruppendesigns und Auslegungen von Leistungselektronik mit hoher Leistungsdichte.