Simulation

more info

Materials

more info

Technology & Manufacturing

more info

Devices

more info

Packaging & Reliability

more info

Vehicle Electronics

more info

Energy Electronics

more info

Energy Technologies

more info

Power goes Industry 4.0 – intelligent, connected, and multi-functional

Fraunhofer IISB merges proven power electronic system technologies and smart digital functionalities into “Cognitive Power Electronics 4.0”. The latest innovative developments by the power electronics research institute were presented at PCIM Europe 2017 in Nuremberg.

The concept of Cognitive Power Electronics 4.0 by Fraunhofer IISB.

The Fraunhofer Institute for Integrated Systems and Device Technology IISB in Erlangen offers innovative power electronic solutions that are used in conversion, supply, and storage of electrical energy. Based on years of experience and application in these various fields, Fraunhofer IISB drives power electronics to the next level by merging proven power electronic systems and devices with smart functionalities, enabling the new era of „Cognitive Power Electronics 4.0“. The latest developments by Fraunhofer IISB were presented at PCIM Europe, the international leading exhibition for power electronics, intelligent motion, renewable energy and energy management, in Nuremberg.

Einblicke in die Zukunft der Elektromobilität

Einblicke in die Zukunft der Elektromobilität: Bewerbungsstart für die DRIVE-E Akademie 2017

© Photo Isabell Massel

Probefahrten mit Elektrofahrzeugen sind fester Bestandteil der jährlich stattfindenden DRIVE-E-Akademie.

Studierende können sich ab sofort für die DRIVE-E-Akademie vom 8. bis 13. Oktober 2017 an der Universität Stuttgart sowie den DRIVE-E-Studienpreis bewerben.

DRIVE-E ist das Nachwuchsprogramm für Studierende zum Thema Elektromobilität und wurde gemeinsam vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und der Fraunhofer‐Gesellschaft initiiert. Es richtet sich an Studierende, die sich mit den unterschiedlichen Facetten der Elektromobilität beschäftigen und sich durchaus vorstellen können, einen Beruf daraus zu machen.

Das DRIVE-E-Programm besteht aus zwei Elementen: der DRIVE-E-Akademie und den DRIVE-E-Studienpreisen. Studierende aus ganz Deutschland können sich ab sofort und bis zum 1. August 2017 online unter www.drive-e.org bewerben. Dort sind auch weitere Informationen zu den Teilnahmebedingungen zu finden.

Sonderausstellung "KRISTALLE!" im Museum Industriekultur in Nürnberg eröffnet – verlängert bis 30. April 2017

© Photo Kurt Fuchs / Fraunhofer IISB

Die Organisatoren der Kristall-Ausstellung im Museum Industriekultur (v.l.n.r): Dr. Jochen Friedrich, Leiter der Abteilung Materialien am Fraunhofer IISB in Erlangen, Dr. Christian Reimann, Leiter der Gruppe Silizium am Fraunhofer IISB, und Matthias Murko, Direktor des Museums Industriekultur Nuernberg.

Im Museum Industriekultur Nürnberg wurde gestern Abend die Sonderausstellung "KRISTALLE! – Schlüsselmaterialien für das 21. Jahrhundert" feierlich eröffnet und offiziell für den Publikumsverkehr freigegeben. Rund 150 Gäste aus Wissenschaft, Industrie, Politik, Kunst- und Museumsszene sowie Freunde des Hauses folgten der Einladung des Museums und des Fraunhofer IISB zur Vernissage und genossen die einmalige Atmosphäre in den Hallen der ehemaligen Schraubenfabrik im Osten Nürnbergs. Die Ausstellung ist bis 30. April 2017 im Museum Industriekultur zu sehen und ergänzt die Wanderausstellung INNOspaceExpo „ALL.täglich!“ des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR), die zeitgleich gezeigt wird.

„KRISTALLE! – Schlüsselmaterialien für das 21. Jahrhundert“ ist noch bis zum 30. April 2017 im Museum Industriekultur Nürnberg, Äußere Sulzbacher Str. 62, 90401 Nürnberg, zu sehen. Das Museum Industriekultur ist von Dienstag bis Freitag zwischen 9:00 und 17:00 Uhr und am Samstag und Sonntag von 10:00 bis 18:00 Uhr geöffnet.

Das Fraunhofer IISB dankt allen Unterstützern und Leihgebern der Ausstellung – insbesondere dem Team des Museums Industriekultur – für die ausgezeichnete Zusammenarbeit!

 

Fraunhofer IISB

Power Electronic Systems – Solutions from Materials to Application

 

Cognitive Power Electronics 4.0

 

Fraunhofer IISB News

 

Annual Report 2015