Bundesweiter Kristallzüchtungswettbewerb 2023

Wer züchtet den schönsten Kristall?

Wir rufen für das Schuljahr 2023/2024 zum 3. deutschlandweiten Schülerwettbewerb „Wer züchtet den schönsten Kristall?“ für Schülerinnen und Schüler der 5. – 13. Jahrgangsstufe auf. Mit einfachen Mitteln und ein wenig Geduld sollen schöne und große Kristalle aus einer wässrigen Lösung „gezüchtet“ werden (so nennt man die Kristallherstellung). Zeit ist bis zum 15. Dezember 2023. Danach wählt eine Jury die schönsten Kristalle aus. Die Sieger werden bei einer feierlichen Preisverleihung im Rahmen der Deutschen Kristallzüchtungstagung im März 2024 in Erlangen prämiert.

Kristalle, als prächtige Minerale in geologischen Zeiträumen entstanden, haben die Menschen schon immer durch ihre Schönheit fasziniert. Heute bilden synthetisch gezüchtete Kristalle die Grundlage für viele moderne Technologien und sie begeistern nicht nur Ingenieure und Wissenschaftler durch ihre Reinheit und Perfektion.

Um jungen Menschen den Einfluss der Kristalle auf unser tägliches Leben bewusst zu machen, wurde im Jahr 2014 der erste deutschlandweite Schülerwettbewerb „Wer züchtet den schönsten Kristall?“ ins Leben gerufen und im Jahr 2019 wiederholt. An den ersten beiden Wettbewerben nahmen damals mehr als 5.500 Schülerinnen und Schüler teil. Aufgrund der positiven Resonanz führen wir nun im Schuljahr 2023/2024 den Schülerwettbewerb erneut durch. 

Wie geht's?

 

Anmelden

Bildet zusammen mit einer Lehrkraft und anderen MitschülerInnen eine Gruppe, in der ihr eure Kristalle züchten wollt.

Meldet Euch durch eure betreuende Lehrkraft bis zum 31. Oktober 2023 mit den Angaben zur Gruppe und zur Schule über unser Anmeldeformular an. 

Experimentieren

Mit der Anmeldung könnt Ihr auch gleich mit dem Kristalle züchten loslegen.

Wir empfehlen, für die Experimente als Ausgangssubstanz Alaun zu verwenden, weil diese Substanz einfach und preiswert zu beschaffen und nicht toxisch ist. Außerdem führt Alaun leicht zu schönen Kristallen, wenn man es richtig macht.

Eine ausführliche Beschreibung, wie man bei den Experimenten vorgehen kann, findet ihr bei den Downloads.  

Gewinnen

Schickt eure schönsten Kristalle bis zum 15. Dezember 2023 an die Organisatoren. Ein schöner Kristall sollte möglichst transparent und von ebenmäßigen Flächen begrenzt sein, muss aber nicht unbedingt riesig werden.

Eine Jury wählt bis zum 26. Januar 2024 aus den eingereichten Kristallen die besten Exemplare aus. Die Sieger werden dann bei einer feierlichen Preisverleihung im Rahmen der Deutschen Kristallzüchtungstagung im März 2024 in Erlangen prämiert.