Know-how, Infrastruktur, Erfahrung –
Unsere Angebote

Zusätzlich zu unseren hier aufgeführten Services finden Sie in unserer Broschüren- und Flyerübersicht unsere Produktblätter mit weiteren Leistungen. Sie sind thematisch sortiert und jeweils mit Ansprechpersonen versehen, mit denen Sie direkt in Kontakt treten können.  

 

Röntgentopographie

Am Fraunhofer IISB untersuchen wir kristallographische Defekte auf Wafermaßstab, zerstörungsfrei, mit hoher Messgeschwindigkeit und höchster Ortsauflösung. Die dafür eingesetzte Röntgentopographiemessmethode ist ideal geeignet für die Analyse von Kristallabschnitten, Wafern, Wafern mit Epilayer-Strukturen und teilprozessierte Wafern.

 

π-Fab® - Prototyp-Fabrik

Unter der Marke π-Fab® werden am IISB individuelle Prototypen entwickelt und gefertigt - mit einzigartiger Flexibilität bei Prozessschritten, Wafergrößen sowie Ein- und Ausstiegspunkten. Dafür betreiben wir eine fortlaufende Silizium-CMOS- sowie Siliziumkarbid-Produktionslinie im industriekonformen Umfeld. Der Fokus liegt vor allem auf Leistungsbauelementen, CMOS-Bauelementen, passiven Bauelementen, Sensoren und MEMS.

 

SiC-Services

Wir haben am Fraunhofer IISB eine breite Expertise für Siliziumkarbid (SiC) aufgebaut, die sich über die komplette Wertschöpfungskette der Leistungselektronik erstreckt: Von der SiC-Epitaxie über SiC-Bauelemente und -Module bis hin zu SiC-basierten leistungselektronischen Systemen.

 

EUROPRACTICE

Im Rahmen von EUROPRACTICE bietet das Fraunhofer IISB Zugang zu seiner 2-µm-SiC-CMOS-Technologie einschließlich NMOS- und PMOS-Transistoren sowie passiven Bauelementen und pn-Dioden für integrierte Schaltungen. Diese Schaltungen können bei Temperaturen über 300 °C (bis ca. 600 °C) betrieben werden. Zusätzliche Prozessmodule sind verfügbar für Hochvoltbauelemente, Einzeltransistoren und SiC-Bauelemente-Templates, die über CMOS-Schaltungen hinausgehen.

 

foxBMS®

Mit foxBMS® entwickelte das Fraunhofer IISB die erste Forschungs-und Entwicklungsplattform für das Open-Source-Batteriemanagement (BMS). FoxBMS® enthält alle notwendige Hard-und Software für mobile und stationäre Anwendungen, die moderne, wiederaufladbare, elektrochemische Energiespeicher verwenden. Es wurde entwickelt, um leistungsstarke Prototypen von fortschrittlichen und innovativen Lithium-Ionen-Batteriesystemen jeder Größe zu verwalten.

 

Testzentrum für Elektrofahrzeuge

Das Fraunhofer IISB betreibt ein eigenes, bestens ausgesttattetes Testzentrum für Elektrofahrzeuge, unter anderem mit einem Motorenprüfstand für elektrische Fahrantriebe, Achsantriebe und Radnabenmotoren, einem klimatisierbaren Allrad-Rollenprüfstand, zentraler Infrastruktur und Testmöglichkeiten für Batterien, Systemzuverlässigkeit und Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV).

 

Wasserstoff

Für unsere umfangreiche Wasserstoffinfrastruktur bringen gleich mehrere Abteilungen ihr Wissen in verschiedenen Anwendungsszenarien ein. Die adressierten Bereiche umfassen sowohl mobile als auch stationäre Anwendungen wie Netzstabilität, Peak Shaving oder Lastverschiebung in der Industrie oder Zwischenspeicherung und Pufferanwendungen für erneuerbare Energien.

 

Intelligentes Energiemanagement

Wann lohnt sich für KMU die Investition in eigene regenerative Energieerzeugung, Energiespeicher oder Modernisierungsmaßnahmen ihres Energiesystems? Wie können sie auf veränderte Produktions- und Marktbedingungen souverän reagieren? Diese Fragen können Unternehmen für sich nur individuell beantworten - und dabei unterstützen wir sie sie mit einer kostenlos verfügbaren Softwaretoolbox.

 

TCAD

Unser TCAD-Angebot (technology computer-aided design) basiert auf der Synopsys Sentaurus-Software, ergänzt durch eigene Module mit zusätzlichen Funktionalitäten für die Prozessmodellierung. Dies erlaubt es uns, die individuellen Bedürfnisse unserer Kunden hinsichtlich der Fertigungstechnologien für verschiedene Bauelemente zu berücksichtigen.

Weiterhin bieten wir quantenmechanische Bauelementesimulationen sowie Schnittstellen zur atomistischen Modellierung von Prozessen und Bauelementen.

 

LiWiCalc®

LiWiCalc® ist unsere High-Speed-Software zur Berechnung aller wesentlichen Leistungsverluste bei realistischen Litzengeometrien: Mit einer präzisen Auflösung der inneren und äußeren Proximity- und Skin-Effekte berechnet LiWiCalc® Verluste für Litzen mit mehreren tausend Einzeladern auf verschiedenen Geometrieebenen für einen breiten Frequenzbereich und unterstützt so bei der Auslegung von z.B. Drosseln, Spulen und Transformatoren.

 

 

Dr. Production®

Auf Basis zahlreicher R&D-Projekte, die in Zusammenarbeit mit Equipment- und Halbleiterherstellern aus ganz Europa entstanden sind, bietet das IISB unter dem Markennamen 'Dr. Production' datenbasierte Fertigungsoptimierung an.